HISTORIE

Die Tradition…
…beginnt mit dem Jahr 1918.
Der Großvater des heutigen Inhabers, Johann Schmidtsen aus Wanne-Eickel, gründete seine Metzgerei an der Bielefelder Straße.
Die Metzgerei wurde im Laufe der Jahre, gemeinsam mit dem Viehhandel, durch seinen Sohn Johannes Schmidt weiterentwickelt und erweitert.
Im Dezember 1964 übernahmen sein Sohn Johannes Schmidt und dessen Ehefrau Walburga Schmidt den Betrieb.
Nach seinem Tod im Jahre 1977 wurde der Betrieb von seiner Ehefrau und ihrem gemeinsamen Sohn, Johannes Friedrich Schmidt, weitergeführt.
Im Jahre 2000 wurde der Betrieb an ihn übergeben. In den folgenden Jahren erweiterte der heutige Inhaber mit seiner Ehefrau Silvia, den Partyservice und eröffnete im Oktober 2008 eine Filiale im Stadtteil Eickel.
Nicht nur der familiäre Charakter, sondern vor allem die freundlichen und hochmotivierten Mitarbeiter zeichnen die Metzgerei aus.